Jetzt buchen!

Anreisedatum

Abreisedatum

Personen

Promotionscode

Tombolo und Naturschutzgebiet der Feniglia


Der Tombolo Feniglia verbindet den Hügel von Ansedonia im Osten und den Monte Argentario im Westen. Er entwickelt sich über eine Länge von 6 km mit einer Gesamtoberfläche von 474 Hektar. Von Orbetello aus ist die Feniglia über die “Diga Granducale” (den Damm des Großherzogs) und von Ansedonia her über die SS1 Via Aurelia und eine Gemeindestraße zu erreichen. Das Naturschutzgebiet Duna Feniglia, wie sein wirklicher Name lautet, ist ein seit 1971 geschütztes Gebiet. Der Strand ist wildromantisch und von beeindruckender Schönheit. Der goldene Sand, der breite Strand mit Dünen, Pinienhain und dem kristallklaren Meer machen es zu einem der schönsten Gebiete der Maremma der Toskana. Um die Natur und die Einsamkeit am besten zu genießen, sollte man sich weiter ins Innere wagen, wo ein langer Weg den gesamten Sandstreifen durchquert, den man zu Fuß oder mit dem Fahrrad bestreiten kann. Mitten in dieser wunderbaren Landschaft von seltener Schönheit mit der mediterranen Macchie, seltenen Pflanzen und Pinien kommt es nicht selten vor, auf Wildtiere wie Damwild, Füchse, Wiesel und Stinktiere zu treffen. Es gibt auch eine Vielzahl an Birdwatching-Stationen.
An den beiden Enden des Tombolo gibt es Strandbäder mit Bars und bequemen Parkplätzen.

Es könnte Sie auch interessieren

Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu liefern. Mit Hilfe dieser Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies von unserer Seite. Mehr Informationen